Seiten-Logo (ein Globus mit Augen)

Alpiticus - das Portal für alle die "Neues" entdecken wollen!

Seiten-Logo (Globus mit Augen)

zur Startseitezu den Wanderungenzu den EuropareisenInteressantesweitere LinksImpressum / Haftungsausschluss


Schönberg 1620m

Ausgangspunkt – (Ziel):

Lenggries (Bahnhof) 679m

Höhe (max):

1620 m

Höhenmeter:

ca. 1100 m

Länge:

ca. 19 km

Gehzeit:

ca.  ­ 3 h, ¯ 2 - 3 h

Verkehrsmittel
Anfahrt - Rückfahrt:

Bahn

Rund-, Streckenwanderung:

Rundwanderung

Wandergebiet:

Bayerische Voralpen

Charakter der Wanderung:

langer Aufstieg über Forststraßen (trotzdem nicht all zu eintönig) - schöne Aussicht vom Schönberg

Schwierigkeit / Anforderungen / Gefahren:

bis auf die Strecke Mariaeck - Seekarhütte (Schönberg - Seekrarhütte) relativ einfache Wanderung / die Strecke Mariaeck - Seekarhütte ist ein kleiner Klettersteig, der für reine Anfänger ungeeignet ist (Der DAV empfiehlt diesen Teilabschnitt nur für Wanderer mit alpiner Erfahrung - ich persönlich finde das etwas übertrieben, man sollte diese Strecke aber nicht unterschätzen)

Klettersteig:

kleine Kletterpassagen vorhanden

Ausrüstung:

Wanderausrüstung

Beliebtheit der Route:

bis zum Schönberg mäßig frequentiert, die Strecke Seekarhütte - Lenggries wird von vielen Ausflüglern begangen

Hütten / Almen (bewirtschaftet):

Seekarhütte 1338m

Winterwanderung:

Wenn man vom Schönberg nicht zur Seekarhütte geht, sondern den gleichen Weg zurück müsste diese Tour auch im Winter möglich sein. Man muss sich jedoch darauf einstellen, dass der Weg nicht gespurt ist. Die letzten 100 Hm erfordern im Winter (falls keine Fußspuren zu sehen sind) herhebliches Orientierungsvermögen. Wer diese Strecke nicht kennt, sollte nicht nach Neuschnee als erster den Weg begehen.

Verlauf:

Lenggries 679m - Mühlbach - Alpelwand - Mariaeck 1469 m - Schönberg 1620m - Mariaeck 1469 m - Seekar-Hütte 1338m - Grasleite - Mühlbach - Lenggries 678m

Varianten:

- vom Mariaeck gleichen Rückweg
- Abstecher zum Seekarkreuz 1601m

Besonderheiten / Beschreibung:

sehr empfehlenswerte Wanderung

Karten / Literatur:

UK L 30 Karwendelgebirge 1:50 000, Bayerisches Landesvermessungsamt


=>Impressum