Seiten-Logo (ein Globus mit Augen)

Alpiticus - das Portal für alle die "Neues" entdecken wollen!

Seiten-Logo (Globus mit Augen)

zur Startseitezu den Wanderungenzu den EuropareisenInteressantesweitere LinksImpressum / Haftungsausschluss


München -  Ebenhausen (1. Teilstrecke München - Venedig)

Ausgangspunkt – (Ziel):München Marienplatz 500m (U-/S-Bahnhof) - Ebenhausen 664m (S-Bahnhof)
Höhe (max.):664m
Höhenmeter:ca. 260 m
Länge:ca. 23 km
Gehzeit:4 - 5 Std.
Verkehrsmittel
Anfahrt - Rückfahrt:
S-Bahn
Rund-, Streckenwanderung:Streckenwanderung
Wandergebiet:Isarauen (südlich von München)
Charakter der Wanderung:einfache, jedoch lange Wanderung
Schwierigkeit / Anforderungen / Gefahren:keine
Klettersteig:keiner
Ausrüstung:Wanderausrüstung
Beliebtheit der Route:die ersten 5 km => Stadtgebiet München, danach wird es etwas ruhiger, man ist jedoch bei dieser Wanderung fast nie alleine
Hütten / Almen (bewirtschaftet):Restaurants am Marienplatz, Mühltalwirtshaus, Bruckfischer, Kloster Schäftlarn, Restaurant in Ebenhausen
Winterwanderung:gut geeignet
Verlauf:Marienplatz 500 m - Deutsches Museum - weiter auf der östlichen Seite der Isar bis Dürnstein (Kloster Schäftlarn) - Ebenhausen S-Bahn 664 m
Varianten:westliche Seite der Isar
Besonderheiten / Beschreibung:Dieses ist das erste Teilstück der Wanderung München - Venedig. Bei dieser Wanderung startet man direkt im Herzen einer Millionenstadt und kommt ganz allmählich in ländliche Räume. Dieser Kontrast ist einfach faszinierend. Die von mir gewählte Route hat den Vorteil, dass man streckenweise auf unbefestigten Pfaden durch Auwälder geht. (Bitte die Streckenweise ausgesprochenen Begehungsverbote in den Naturschutzgebieten (Umgebung vom Georgenstein) beachten. Umgehungsrouten sind jedes Mal ausgeschildert. Die Umwege sind nur unwesentlich.) Auf dieser Seite des Flusses kann man auch teilweise direkt an der Isar gehen, ebenfalls befinden sich nicht ganz so viele Ausflügler auf dieser Route. Auf der westlichen Seite der Isar kommt man schneller vor, da man nicht ständig auf- und absteigen muss und somit Höhenmeter sparen kann. Ebenfalls sind auf dieser Seite die Wege überwiegend asphaltiert oder mit gutem Schotter bedeckt.

Durch Renaturierungsmaßnahmen wird die Isar im Stadtgebiet von München allmählich in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Die bis jetzt erzielten Erfolge sind bereits sehenswert.

Karten / Literatur:Stadtplan von München (nicht unbedingt erforderlich, man kann auch Passanten nach dem Weg fragen), UK L 1 Ammersee - Starnberger See und Umgebung 1:50 000 Bayerisches Landesvermessungsamt


=>Impressum