Seiten-Logo (ein Globus mit Augen)

Alpiticus - das Portal für alle die "Neues" entdecken wollen!

Seiten-Logo (Globus mit Augen)

zur Startseitezu den Wanderungenzu den EuropareisenInteressantesweitere LinksImpressum / Haftungsausschluss


Montschein Spitze 2106 m (Österreich)

Ausgangspunkt – (Ziel):

Parkplatz (Höhenpunkt 1084m) zwischen Pertisau und der Gern Alm

Höhe (max):

2106 m

Höhenmeter:

­ ca. 1200 m ¯ ca. 1200 m

Länge:

11 km

Gehzeit:

­ ca. 3,5 Std. ¯ ca. 2,5 - 3 Std.

Verkehrsmittel:

PKW

Wandergebiet:

Karwendelgebirge

Rund-, Streckenwanderung:

Rundwanderung

Wegbeschaffenheit:
Orientierungsvermögen:
sonstige Schwierigkeiten:

8
2
In Wanderführern bzw. auf den Wegweisern wird diese Tour mit der Farbe "schwarz" gekennzeichnet. => nur für geübte und erfahrene Personen empfohlen

Klettersteig:

ja – An vielen schwierigen Stellen hätte ich mir persönlich Drahtseilsicherungen gewünscht. Ängstliche Personen bzw. Personen die nicht zu 100% trittsicher sind, haben hier erhebliche Schwierigkeiten und dann wird diese Tour zur reinen Tortur.

Ausrüstung:

Wanderausrüstung

Beliebtheit der Route:

3 / durchschnittlich begangen

Hütten / Almen (bewirtschaftet):

Plumsjoch Haus 1630 m

Gern Alm 1172 m

Winterwanderung:

nicht geeignet – hohe Lawinengefahr

Verlauf:

Parkplatz (Höhenpunkt 1084m) zwischen Pertisau und der Gern Alm – Wanderweg zum Schleimssattel – nördlich am Kelberg vorbei – Montschein Spitze 2106 m – Montscheinsenke ca. 1770 m - Plumsjoch 1921 m – Plumsjoch Haus 1630 m – Gern Alm 1172 m – Parkplatz 1084 m

Varianten:

-

Besonderheiten / Beschreibung:

Die Straße zwischen Pertisau und der Gern Alm ist eine Mautstraße. Im Jahr 2005 betrug die Maut für einen PKW 3,50 Euro. In einigen Wanderführern wird die Montschein Spitze auch mit "d" also Mondschein Spitze geschrieben. Die Wanderung ist landschaftlich sehr abwechslungsreich. Beim Abstieg von der Montschein Spitze gibt es immer wieder Anstiege teilweise bis zum 150 m.

Karten / Literatur:

 

Stand:

September 2005


=>Impressum