Seiten-Logo (ein Globus mit Augen)

Alpiticus - das Portal für alle die "Neues" entdecken wollen!

Seiten-Logo (Globus mit Augen)

zur Startseitezu den Wanderungenzu den EuropareisenInteressantesweitere LinksImpressum / Haftungsausschluss


Vorderes Hörnle 1448m

Ausgangspunkt – (Ziel):

Bad Kohlgrub 828 m (Bahnhof) - Vorderes Hörnle 1448m - Jägerhaus ca. 720m (Bahnhof)

Höhe (max):

1448 m

Höhenmeter:

ca. ­ 700 m, ¯ 780 m

Länge:

ca. 13 km

Gehzeit:

ca. 4 Std.

Verkehrsmittel
Anfahrt - Rückfahrt:

Bahn

Rund-, Streckenwanderung:

Streckenwanderung

Wandergebiet:

Ammergebirge

Charakter der Wanderung:

man geht die ganze Zeit auf guten Wanderwegen

Schwierigkeit / Anforderungen / Gefahren:

einfache Wanderung

Klettersteig:

nein

Ausrüstung:

Wanderausrüstung

Beliebtheit der Route:

- im Winter ist diese ein mäßig - stark frequentiertes Skigebiet

- im Sommer ist dieses Gebiet etwas ebenfalls etwas stärker frequentiert (Sommerseilbahn vorhanden!!!)

Hütten / Almen (bewirtschaftet):

Hörnle Haus ca. 1420m

Jägerhaus (oft nur an Wochenenden bewirtschaftet)

Winterwanderung:

sehr gut geeignet, bei der Route, die ich gewählt hatte kreuzt man hin und wieder die Skiabfahrt (die Querung war zu meiner Zeit ohne weiteres möglich) - Rodelabfahrt möglich / offizielle Rodelbahn

Verlauf:

Bad Kohlgrub (Bahnof) - Seilbahntalstation - Wanderweg östlich der Seilbahn - direkt zum Hörnle Haus - Vorderes Hörnle 1484m - Hörnle Haus - Abstieg über die Rodelbahn (die Rodelbahn beginnt zwischen Hörnle Haus und dem Vorderen Hörnle - auf der Karte ist dieser Weg falsch eingezeichnet) - Richtung Großenast - Jägerhaus (Bahnhof)

Varianten:

vom Hörnle Haus weiter nach Unter- oder Oberammergau

Besonderheiten / Beschreibung:

Beim Aufstieg hört man hin und wieder die Seibahngeräusche, die Lautstärke hält sich jedoch in Grenzen. Hin und wieder muss man die Skipiste queren. Die letzen 50 Hm verliefen bei meiner Route direkt auf der Piste. Im Winter befindet sich dort auch eine ca. 3,5 km lange Rodelbahn. Diese Rodelbahn ist nicht sehr steil. Immer wieder kommen kleine Strecken wo man den Schlitten ziehen muss. Eine "Ziehstrecke" ist ca. 400 m lang. Diese Rodelbahn ist meiner Meinung nach auch für Anfänger geeignet. Vom Hörnle Haus hat man eine schöne Aussicht auf die österreichischen Berge. Dieses ist eine gute Einstiegstour, die nicht gefährlich ist. In der Nähe der Bahnstation Jägerhaus befindet sich auch eine Gaststätte, die oft nur am Wochenende geöffnet ist.

Karten / Literatur:

UK L 3 Paffenwinkel - Staffelsee und Umgebung 1:50 000 Bayerisches Landesvermessungsamt


=>Impressum