Seiten-Logo (ein Globus mit Augen)

Alpiticus - das Portal für alle die "Neues" entdecken wollen!

Seiten-Logo (Globus mit Augen)

zur Startseitezu den Wanderungenzu den EuropareisenInteressantesweitere LinksImpressum / Haftungsausschluss


Urfeld - Herzogstand 1731m - Ohlstadt:

Ausgangspunkt – (Ziel):Kesselberg Paßhöhe 850m (Bushaltestelle) - Ohlstadt 636m (Bahnhof)
Höhe (max):1790 m
Höhenmeter:Aufstieg: ca. 1000m, Abstieg: ca. 1200m
Länge:ca. 14 km
Gehzeit:ca. 5,5 Stunden
Verkehrsmittel
Anfahrt - Rückfahrt:
Bahn bis Bad Tölz, dann weiter mit dem RVO Bus bis zur Passhöhe (Zustieg zum Herzogstand), dem Busfahrer vorher Bescheid sagen, er lässt einen dann dort raus. Die Anfahrt kann auch über andere Orte geplant werden (siehe www.bahn.de) Rückfahrt mit der Bahn von Ohlstadt aus.
Rund-, Streckenwanderung:Streckenwanderung
Wandergebiet:Voralpen Heimgarten
Charakter der Wanderung:schöne nicht all zu schwierige Wanderung
Schwierigkeit / Anforderungen / Gefahren:für die Strecke Herzogstand - Heimgarten ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, nicht geeignet für reine Anfänger, einige Stellen sind doch etwas ausgesetzt
Klettersteig:nein, schwierige Stellen sind z.T. durch Drahtseile gesichert
Ausrüstung:normale Wanderausrüstung
Beliebtheit der Route:sehr stark frequentiert, der Herzogstand gilt als Nr. 1 unter den Münchnern Hausbergen. Durch die Seilbahn trifft man auf dem Herzogstand auch die Sandalen- und Stöckelschuh-Wanderer an. Der Abstieg vom Heimgarten nach Ohlstadt wird nur von wenigen begangen.
Hütten / Almen (bewirtschaftet):Herzogstand Haus 1573m, Heimgarten Haus 1788m, Restaurant Zur Post in Ohlstadt
Winterwanderung:bis zum Herzogstand Haus möglich, ggf. auch der Aufstieg zum Pavillon. Der Weg zum Heimgarten ist als Winterwanderung nicht geeignet.
Verlauf: Kesselberg Paßhöhe 850m (Bushaltestelle) - 100 Min - Herzogstand Haus 1573m - ca. 20 Min - Pavillion 1731m - 80 Min - Heimgarten Haus 1790m (bis Ohlstadt 140 Min) - Bärenfleckhaus - Abstieg fast direkt an der Kaltwasserlaine (dieser Steig ist nicht in der BLV- Karte verzeichnet, man muss etwas suchen bis man den Einstieg gefunden hat - Ohlstadt 636m (Bahnhof)
Varianten:Aufstieg mit der Herzogstand Seilbahn von Walchensee Ort
Besonderheiten / Beschreibung: Der Aufstieg von der Passhöhe zum Herzogstand Haus erfolgt über einen breiten Fahrweg, daher ist dieser Teil der Wanderung etwas eintönig. Die Gratwanderung zwischen dem Herzogstand und dem Heimgarten ist immer wieder ein nettes Erlebnis. Der einsame Abstieg ab dem Bärenflecken Haus fast direkt an der Kaltwasserlaine ist der krönende Abschluss dieser Wanderung. In Ohlstadt gibt es nur sehr wenige Möglichkeiten einzukehren.
Karten / Literatur:UK L 30 Karwendelgebirge 1:50 000 Bayerisches Landesvermessungsamt


=>Impressum