Seiten-Logo (ein Globus mit Augen)

Alpiticus - das Portal für alle die "Neues" entdecken wollen!

Seiten-Logo (Globus mit Augen)

zur Startseitezu den Wanderungenzu den EuropareisenInteressantesweitere LinksImpressum / Haftungsausschluss


Grafrath - Steinebach:

Ausgangspunkt – (Ziel):Grafrath (S-Bahnstation) - Steinebach (S-Bahnstation)
Höhe (max):582 m
Höhenmeter:ca. 100 m
Länge:ca. 13 km
Gehzeit:3 - 4 Std.
Verkehrsmittel
Anfahrt - Rückfahrt:
S-Bahn
Rund-, Streckenwanderung:Streckenwanderung
Wandergebiet:Münchner Südwesten
Charakter der Wanderung:einfache Wanderung ohne große Steigungen
Schwierigkeit / Anforderungen / Gefahren:die Wege sind teilweise sehr schlecht beschildert => man sollte in jedem Fall eine Karte mitnehmen
Klettersteig:keiner
Ausrüstung:Wanderausrüstung, Karte
Beliebtheit der Route:erst ab dem Wörthsee wird die Route stark frequentiert. Vorher sieht man nur hin und wieder vereinzelte Spaziergänger.
Hütten / Almen (bewirtschaftet):Bis auf den Mauerner Wald findet man immer wieder Gaststätten / Kioske in den Orten.
Winterwanderung:gut geeignet (hängt jedoch von den Wetter- und Schneeverhältnissen ab)
Verlauf: Grafrath (S-Bahnstation) - Kloster St. Rasso (südlich der Amper) - Unteralting - Mauerner Wald - Unterführung Autobahn (sehr versteckt und nur für den landwirtschaftlichen Verkehr vorgesehen / sie liegt ungefähr in der Mitte der Autobahn A96 zwischen Inning und Etterschlag) - Walchstadt - Steinebach (S-Bahnstation)
Varianten: 
Besonderheiten / Beschreibung:
  • Die Klosterkirche St. Rasso ist ein berühmter Wahlfahrerort (angeblich einer der ältesten Deutschlands) und relativ hübsch (sofern sie nicht renoviert wird).
  • Südlich von Unteralting sollen sich vorgeschichtliche Grabhügel befinden (nicht gefunden).
  • Die Wege im Mauerner Wald sind so gut wie gar nicht gekennzeichnet.
  • Die Autobahn, südlich des Mauerner Walds, lässt sich nur an wenigen Stellen "unterqueren".
  • Direkt am Wörthsee selber kann man nicht wandern, da fast alle Seegrundstücke in Privatbesitz sind.
  • Insgesamt kann man sagen, das es sich um eine landschaftlich reizvolle Wanderung handelt.
Karten / Literatur:UK L 1 Ammersee Starnberger See und Umgebung Bayerisches Landesvermessungsamt (der erste Kilometer von Grafrath aus ist noch nicht auf der Karte)


=>Impressum