Seiten-Logo (ein Globus mit Augen)

Alpiticus - das Portal für alle die "Neues" entdecken wollen!

Seiten-Logo (Globus mit Augen)

zur Startseitezu den Wanderungenzu den EuropareisenInteressantesweitere LinksImpressum / Haftungsausschluss


Baumschule von August Wurm (Gilching)

Ausgangspunkt – (Ziel):Geisenbrunn - Baumschule von August Wurm
Höhe (max):ca. 607,19 m
Höhenmeter:ca. 50 m
Länge:ca. 5 km
Gehzeit:hängt von der Besuchsdauer des Gartens von Herrn August Wurm ab
Verkehrsmittel
Anfahrt - Rückfahrt:
S-Bahn Haltestelle Geisenbrunn (möglich wäre auch die S-Bahn Haltestelle Gilching-Argelsried )
Rund-, Streckenwanderung:Rundwanderung
Wandergebiet:Gilching - Geisenbrunn
Charakter der Wanderung:Spaziergang
Schwierigkeit / Anforderungen / Gefahren:keine
Klettersteig:nein (statt dessen gibt es eine super Baumschaukel!)
Ausrüstung:-
Beliebtheit der Route:nur Einheimische benutzen diese Wege
Hütten / Almen (bewirtschaftet):
Winterwanderung:geeignet (hängt jedoch von den Wetter- und Schneeverhältnissen ab)
Verlauf:Geisenbrunn (S-Bahnhof) - Steinberg - Baumschule - Gut Steinberg - Geisenbrunn (S-Bahnhof)
Varianten:-
Besonderheiten / Beschreibung:Seid Ihr Wanderer oder Spaziergänger? Mit dieser Frage sprach uns ein älterer Herr an. Doch bevor wir uns eine passende Antwort überlegen konnten, wurden wir zu einem Kaffee eingeladen. Wir folgten etwas irritiert diesem Mann in einen merkwürdigen "privaten" Garten (eine zu einer "Sonderbaumschule" verwilderten Baumschule). Diesen Garten muss jeder einfach mal gesehen haben. Vieles in diesem Garten wurde mit kleinen Etiketten versehen - auf diesen Etiketten wird das "Ding" an sich in Frage gestellt. Nach dem Motto "Seht her, hier hängt eine handylose Schnur!" Valentin lässt grüßen! Ebenfalls werden in diesem Garten im Sommer kleine Theaterstücke aufgeführt. Alles in diesem Garten wurde improvisiert, aber mit einer Liebe, die man heute nur noch sehr selten findet. Dieser skurrile Garten ist in jedem Fall ein Besuch wert. Feste Öffnungszeiten existieren nicht. Häufig kann man den Garten an Samstagen ab 15:00 Uhr betreten. Sobald das Tor geöffnet wurde, darf jeder dieser Garten betreten, also keine Scheu! Herr Wurm ist immer über Gäste erfreut. Bei einem erneuten Besuch sollte man Kuchen mitbringen, am besten Apfelkuchen. Dieses ist der Lieblingskuchen von Herrn Wurm.
An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Herrn August Wurm, der uns einen unvergesslichen Nachmittag bereitet hat!
Dieser Garten liegt auf der Nordwestseite des Steinberges direkt am Geisenbrunner Weg. Wer ihn nicht findet, kann sich gerne an mich wenden. ;-)
(Danke an Thorsten für die Überarbeitung des Textes) In wie weit dieser Garten immer noch zugänglich ist, weiß ich nicht, da ich bereits seit etlichen Jahren nicht mehr in dieser Gegend war (03.2009).
Karten / Literatur:UK L 1 Ammersee - Strarnberger See und Umgebung 1:50 000 Bayerisches Landesvermessungsamt


=>Impressum