Seiten-Logo (ein Globus mit Augen)

Alpiticus - das Portal für alle die "Neues" entdecken wollen!

Seiten-Logo (Globus mit Augen)

zur Startseitezu den Wanderungenzu den EuropareisenInteressantesweitere LinksImpressum / Haftungsausschluss


Maisinger Schlucht

Ausgangspunkt – (Ziel):

Starnberg (S-Bahnhof) 587m - Possenhofen (S-Bahnhof) 630 m

Höhe (max):

ca. 670 m

Höhenmeter:

­ ca. 100 m ¯ ca. 100 m

Länge:

ca. 8 km

Gehzeit:

ca. 2 - 3 Std.

Verkehrsmittel:

S-Bahn

Wandergebiet:

Starnberger See

Rund-, Streckenwanderung:

Streckenwanderung

Wegbeschaffenheit*:
Orientierungsvermögen*:
sonstige Schwierigkeiten*:

1 - 2
2
-

Klettersteig:

-

Ausrüstung:

feste Halbschuhe

Beliebtheit der Route:

5 / sehr stark frequentiert

Hütten / Almen (bewirtschaftet):

In Starnberg, am Maisinger Weiher und in Pöcking / Possenhofen sind Gaststätten zu finden

Winterwanderung:

im Winter sehr gut zu begehen (hängt jedoch von den Wetter- u. Schneeverhältnissen ab) / da diese Region ein beliebtes Ausflugsziel ist, sind die Wege meistens gut gestapft

Verlauf:

Starnberg (S-Bahnhof) - Straße Richtung Söcking - Maisinger Schlucht - Maising - Maisinger Weiher (ggf. Umrundung Maisinger Weiher) - Pöcking - Possenhofen (S-Bahnhof)

Varianten:

ab Maising über den Nordrand der Schlucht nach Söcking / Starnberg

Besonderheiten / Beschreibung:

Für einen kleinen Sonntagsspaziergang ist diese Wanderung ideal. Durch die Schlucht zieht sich ein kleiner malerischer Bach und die Umgebung ist nett anzuschauen. Falls man aber eine "richtige" Schlucht erwartet, wird man enttäuscht sein. Direkt am Maisinger See (in der Nähe des Wirtshauses) befindet sich eine offizielle Badestelle. Im Sommer ist wahrscheinlich diese Badestelle völlig überlaufen. Eine weitere Bademöglichkeit besteht am Starnberger See in Possenhofen.

Karten / Literatur:

UK L 1 Ammersee - Starnberger See und Umgebung 1: 50 000 Bayerisches Landesvermessungsamt

Stand:

März 2005

 


=>Impressum